Differenzierung

In der Gemeinschaftsschule findet der Unterricht überwiegend gemeinsam mit Schüler*innen auf unterschiedlichen Niveaustufen statt. Die Entscheidung, welchen Schulabschluss ein Kind anstrebt, fällt in der Gemeinschaftsschule spät. Erst im Abschlussjahr muss in allen Fächern auf einem einheitlichen Niveau gelernt werden, das zum Hauptschulabschluss, zum Realschulabschluss oder zum Abitur führt. Differenzierung ist somit ein Kernelement unseres Schulkonzepts.

Aber wie ist dieses gemeinsame und differenzierte Lernen überhaupt möglich?

Der folgende Clip soll helfen, den Unterricht und das differenzierte Lernen an unserer Gemeinschaftsschule besser zu verstehen:

Im folgenden Info-Clip werden der Lernweg und das Lernband noch einmal kurz von einer Schülerin und einer Lehrkraft unserer Schule erklärt: