Schuljahr 2022/23

Die Ratoldus Gemeinschaftsschule öffnet ihre Türen

Nach 3 Jahren coronabedingter Pause öffnet die Ratoldusschule wieder ihre Türen und lädt alle interessierten Schüler*innen und deren Eltern herzlichst ein zum Tag der offenen Tür.

Am Freitag, den 10.02.2023 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr bietet das Ratoldusteam spannende Einblicke in das Schulleben, tolle Mitmachangebote und jede Menge Raum zum Klären offener Fragen.

In den Räumen der Gemeinschaftsschule wird es ein buntes Programm geben, auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die Mitarbeiter*innen der Ratoldus Gemeinschaftsschule freuen sich sehr über das Interesse an ihrer Schule und auf einen erlebnisreichen Tag der offenen Tür!

Betriebsbesichtigung der Stufen 8 und 9 des Faches Technik bei der PemaTech GmbH in Radolfzell.

Im Rahmen der Berufsorientierung waren die Stufen 8 und 9 des Wahlpflichtfaches Technik mit Begleitung ihrer Techniklehrkräfte bei der PemaTech GmbH in Radolfzell, mit denen seit nun mehr zwei Jahren eine Kooperationspartnerschaft besteht. Diese Kooperation bietet Schüler*innen die Chance, Einblicke in einen möglichen Praktikumsbetrieb zu erlangen oder ferner sogar eine sehr vielfältige Ausbildung im Bereich des Mechatronikers oder Zerspanungsmechanikers zu machen. Herr Blum, der als Ansprechpartner sehr strukturiert durch den Betrieb geführt hat, war anschließend für Fragen sehr offen und aufgeschlossen und konnte zusätzlich den Austausch mit aktuellen Auszubildenden ermöglichen - diese stellten ihren Ausbildungsverlauf mit Prüfungswerkstücken äußerst detailliert vor. Vielen Dank für diesen bereichernden Tag und Ihre offene Art, Herr Blum. 

Besuch auf dem Bio-Bauernhof Lindenhof in Öhningen von 5 gelb

Das Team 5 gelb war vergangene Woche mal wieder außerhalb des Schulgeländes unterwegs und wagte einen Ausflug auf den Bio-Bauernhof der Eltern eines Schülers in Öhningen. Die Schüler*innen bekamen eine Führung durch die Stallungen, durften die Tiere füttern, streicheln und halten und konnten sich mit hofeigenen Lebensmitteln stärken. Das Highlight war die Geburt eines kleinen Lammes, das die Kinder live beobachten konnten und zu der anschließend viele interessante Fragen gestellt und neue Erkenntnisse gewonnen werden konnten. 
Es waren wirklich viele gewinnbringende und auch bereichernde Eindrücke, die das Bild des Lebens auf dem Bauernhof bei vielen Kindern positiv verändert und erweitert hat. 

Im Ganztag gemeinsam leben und lernen

Bild: Nuria Loewen

Die Ratoldusschule ist aus Überzeugung Ganztagesschule, da nur so Schüler*innen mit unterschiedlichen Voraussetzungen die Möglichkeit haben, Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsam und voneinander zu lernen.

Es gibt in der Sekundarstufe einen verbindlichen Ganztagesbetrieb an 4 Tagen. Am Vormittag finden die im Bildungsplan verankerten Fächer sowie das Lernband statt, am Nachmittag „leben und lernen“ die Schüler*innen mit den Lernbegleiter*innen oder nehmen an den Talenten teil. In der Mittagsfreizeit dazwischen findet jede*r etwas, das Spaß macht, egal ob z.B. im Spielezimmer oder in der Sporthalle.

Schule kann so viel mehr- Das Fach Atelier

Mit dem Ausbau des Schulprofils Kunst und Kultur wächst das Bildungsangebot an der Ratoldus Gemeinschaftsschule weiter.

Eine Besonderheit ist hier das Fach Atelier.

Schüler*innen der Klassenstufen 5 bis 8 haben die Möglichkeit, jedes Schuljahr stufenübergreifend und frei 3 Ateliers zu wählen, deren Inhalte immer einen Bildungsplanbezug haben und die im regulären Stundenplan verankert sind.

Das Angebot ist extrem vielfältig und reicht von Schulgartengestaltung über das Blechbläseratelier hin zum Atelier „Glück“ oder auch Theater.

Angeboten werden die Ateliers von Lehrpersonen und auch von externen Fachkräften z.B. profitiert die Ratoldusschule hier von ihrer Kooperation mit der Musikschule Radolfzell.

Bild: Jan Hugelmann

Superheldenführung in der Stadtbibliothek

Klasse 5 war in der Stadtbibliothek zur Superheldenführung.

Adventsingen

Bild von Susanne Pantel

Am 16.12.2022 waren alle Eltern, Schüler*innen, Nachbarn und Lehrkräfte eingeladen, den weihnachtlichen Klängen des Primarstufenchors begleitet von den Bläsern des Jugendblasorchesters Radolfzell zu lauschen, mitzusingen und sich vom Schulförderverein und Schüler*innen der Sekundarstufe mit Leckereien verwöhnen zu lassen. Bei Lichterketten und Kerzenschein erlebten wir gemeinsam einen stimmungsvollen, besinnlichen Abend, der die Vorfreude auf Weihnachten noch größer werden ließ.

Date your future, baby!

Am 14.12.2022 erhielten die Schüler*innen der 8ten, 9ten und 10ten Jahrgangsstufe in Form eines „Speed-Dating“-Formats die Möglichkeit, mit Vertreter*innen der beruflichen Schulen, der Gebhardschule Konstanz und der Handwerkskammer in den Austausch zu kommen und Informationen über die Anschlüssen nach den jeweiligen Abschlüssen zu erhalten. Es war ein gelungener Abend, der den Schüler*innen hoffentlich helfen konnte, herauszufinden, wo es zukünftig hingehen soll.

Grundschule meets Sekundarstufe

Für ein gemeinsames Basteln haben die Schüler*innen aus Team 6 blau und orange die Viertklässler*innen zu sich in die Klassenzimmer eingeladen. Zusammen entstanden tolle Weihnachtskarten. Die „Großen“ halfen den „Kleinen“, und die wiederrum bekamen einen Einblick in die Gemeinschaftsschule als eine Möglichkeit der weiterführenden Schule.

Weihnachtskarten-Challenge

Auch dieses Jahr hat die Kunstfachschaft aus einer Vielzahl von weihnachtlichen Bildern der Schülerschaft die vier besten Einsendungen zur Abstimmung an die Klassen gegeben.

Ihr habt gewählt: Gewonnen hat Chi Nguyen aus Team 7schwarz.

Hier tolles Bild ziert nun unsere diesjährige Weihnachtskarte. Als Preis gab es zudem noch ein kreatives Geschenk von der Schulleitung. 😊

KUNSTMUSEUM VON AUßEN UND INNEN: Architektur- und Ausstellungsführung in Ravensburg

Ausflug Kunstmuseum Ravensburg von außen; Austellung und Kunstbetrachtung

Wir, aus den Stufen 8,9 und 10, besuchten im Profilfach Kunst (PBK) am 01.12.2022 das Kunstmuseum in Ravensburg - zur Ausstellung „Carl Lohse, ein Maler des Expressionismus“ und zu einer Führung zur Architektur zum und rund um das Kunstmuseum. Um 9 Uhr morgens trafen sich die Schülerinnen mit Frau Herzog und Frau Gagliardi und machten sich zusammen auf den Weg nach Ravensburg…

Zu Beginn bekamen wir eine Führung zur Architektur der Stadt Ravensburg und im Besonderen zum Gebäude des Kunstmuseums. Von außen begutachteten wir die Nachbargebäude des Kunstmuseums, in das sich das Kunstmuseum ideal angepasst hat, obwohl es erst seit 10 Jahren jung ist. Die preisgekrönten Architekten vom Stuttgarter Architekturbüro LRO Lederer + Ragnarsdóttir + Oeihat haben das Gebäude so entworfen, dass es sich in die historische Umgebung anpasst, indem alte Backsteine genutzt worden sind und die Merkmale der damaligen Architektur übernommen wurden. Das gerundete Dach und die Wasserspeien stellen eine Besonderheit dar. Das obere Stockwerk ist größer als das untere, da dies früher wirtschaftlicher war. Außerdem befindet sich das fabrikähnliche Gebäude auf einer Schrägen. Wichtig für die Ausstellungen im Kunstmuseum sind die Fenster, die indirektes Licht geben und so die ausgestellten Werke weder über lichten noch zu wenig Licht bieten.

Anschließend bekamen wir eine Führung durch die aktuelle Ausstellung des Künstlers Carl Lohse. Die Führung im Museum war sehr interessant, da wir viel Neues und Spannendes über den Expressionismus und andere Kunstepochen gelernt haben. Was sehr beeindruckend ist, ist, dass Künstler wie Carl Lohse tragische Momente ihres Lebens so in ihre Gemälde gebracht haben, dass man zweimal hinschauen musste, um sie zu verstehen und nachvollziehen zu können. Jede genutzte Farbe in den expressionistischen Bildern hat eine individuelle Bedeutung, welche man erst interpretieren musste, um ihren Zusammenhang zum Künstler zu durchdringen. Die Kunstvermittlerin hat uns Geschichten zum Künstler erzählt und erklärt, warum die Gemälde entstanden, was wichtig war, um den Künstler besser zu verstehen. Wir durften uns das Gemälde aussuchen, welches wir am schönsten und interessantesten fanden, und erklären welchen Eindruck wir von ihm haben. Insgesamt war die Führung sehr bereichernd und sie hat uns die Kunstepoche, ihre Künstler und Gemälde nähergebracht.

Nach der Führung der Ausstellung wurde uns noch ein Workshop angeboten. Dort durften wir mit Ölpastellfarben unser eigenes expressionistisches Gemälde anfertigen. Durch verschiedene Farben sollten wir ausdrücken, wie wir uns fühlen, dazu bekamen wir eine Vorlage mit den Konturlinien von Carl Lohses Porträts.

Von Mathilda, Noelle und My aus Team 10 

Superheldenführung der Stufe 5 in der Stadtbibliothek Radolfzell

 

 

 

Die beiden Teams 5 gelb und grün haben für ihre Klassenbücherei aus der Stadtbibliothek Radolfzell Bücher ausgeliehen. Auf das Lesen freuen sich: Hasan, Valentina, Theo, Victoria, Franziska, Tiffany und Hannah.

Jump around!

Großstadtluft schnuppern, U-Bahn fahren und sich auch noch auspowern- all das konnten die Schüler*innen des Teams 8 grau während ihres Teamtages in Stuttgart.
Mit dem IC ging es ohne Umstieg von Singen in die Landeshauptstadt und von dort aus für viele Schüler*innen erstmals mit einer U-Bahn in Richtung der Trampolinhalle „Sprungbude“.
Dort hatten die Schüler*innen die Möglichkeit, auf den verschiedensten Trampolinen zu springen, Kunststücke zu machen und auch über sich hinauszuwachsen, beispielsweise beim Base Jump von einer Empore in ein Luftkissen. Alle hatten großen Spaß und überraschten sich gegenseitig mit ihren Fähigkeiten. Gegen Ende der Sprungzeit hat der eine oder die andere ihre verbrannten Kalorien direkt wieder mit Hilfe eines riesigen blauen Slushies wieder aufgenommen 
Zurück in Stuttgart City durfte noch eine Runde in der Königsstraße geshoppt und gegessen werden, bevor es wieder -natürlich nach einem langen Marsch durch die Irrungen der Stuttgart 21- Baustelle- mit dem IC an den Bodensee zurück ging.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Teamtag!

Ready for future!

Berufsorientierung, Zukunftsorientierung und die Förderung überfachlicher Kompetenzen haben an der Ratoldusschule im Sinne einer ganzheitlichen Bildung einen hohen Stellenwert.

Gleich zwei Gelegenheiten boten sich den Schüler*innen kürzlich diesbezüglich: In den achten Klassen wurde die Kompetenzanalyse Profil AC durchgeführt, im Rahmen derer überfachliche Kompetenzen der Schüler*innen in einer Kombination aus computerbasierten und handwerklich- kreativen Aufgaben evaluiert wurden. Hier entstanden wahre Kunstwerke!

Auch die Schüler*innen der 10. Jahrgangsstufe hatten unlängst die Möglichkeit, an der GMS Gebhard in Konstanz und dem Berufsschulzentrum in Radolfzell Oberstufenluft zu schnuppern bzw. sich über die Anschlussmöglichkeiten nach der Mittleren Reife zu informieren.

Wer wird neue*r Schülersprecher*in an der Ratoldusschule?

Das Team der Ratoldusschule ist stolz, dass sich 7 Schüler*innen bei der diesjährigen Schülersprecherwahl zur Wahl gestellt haben.
Nachdem sich die Kandidat*innen vor der gesamten Schülerschaft im Rahmen einer Schülervollversammlung öffentlich vorgestellt hatten, stand nun am 18.10.2022 die von der SMV organisierte Wahl an. Betreut und organisiert wurde die Wahl von den beiden Verbindungslehrerinnen Conni Vögele und Julia Bohnert. 
Gewählt wurde natürlich gemäß der Wahlrechtsgrundsätze allgemein, unmittelbar, frei, geheim und gleich.
Wir sind gespannt, wer das Rennen machen wird und danken allen an der Wahl Beteiligten!

Welches Talent hast du?

Anlässlich der Vorstellung aller Talente kamen alle Schüler*innen der Ratoldusschule auf den Elefantentreppen zusammen und durften anschauen, was in diesem Schuljahr alles möglich ist: Ob Theater, Tonstudio, Percussion oder auch Backen, für jede*n Schüler*in gibt es unter den insgesamt 11 Talenten sicher etwas, was sie/ ihn anspricht und den individuellen Begabungen entspricht. 
Übrigens: Falls auch Sie ein Talent an der Ratoldusschule anbieten möchten, melden Sie sich gerne!

Gesundes Frühstück in neuem Glanz

Das Team der Ratoldusschule freut sich sehr, dass seit Kurzem wieder ein Herzensprojekt durchgeführt werden darf: Das Gesunde Frühstück.

Koordiniert von Frau Doreen Seibold und Frau Ramona Stricker vom Schulförderverein richten Eltern immer mittwochs in der 1. großen Pause ein gesundes, nachhaltiges und regionales Frühstück, das von den Schüler*innen gegen ein geringes Entgeld erworben werden kann. Die Einnahmen kommen wiederum dem Schulförderverein zugute.

Seit Neuestem macht die von der Schreinerei Walser gefertigte und vom Schulförderverein finanzierte Verkaufstheke noch zusätzlich Lust aufs Frühstücken.

Unterstützer*innen sind immer herzlich willkommen!

Bild: Judith Kuld

Unsere neuen 5er-Teams

Team 5 gelb

Team 5 grün

Einschulung der 1. Klasse

Die Fuchsklasse 1a mit ihrer Lehrerin Birthe Schleicher

Die Igelklasse 1b mit ihrer Lehrerin Carina Blum

Herzlich Wilkommen an der Ratoldusschule!

Bild: Nuria Loewen

Die Schulgemeinschaft der Ratoldus Gemeinschaftsschule ist seit diesem Schuljahr um 53 Fünftklässler*innen und 45 Erstklässler*innen reicher.  Diese wurden am 12. und am 14.09.2022 an der Schule im Rahmen festlicher Einschulungsfeiern von Seiten der Schulleitung und natürlich den jeweiligen Lernbegleitern begrüßt.

Beide Jahrgänge sind auf zwei Klassen aufgeteilt: In der Klassenstufe 5 arbeiten und lernen Team Grün und Team Gelb künftig gemeinsam, die Grundschule freut sich in der ersten Jahrgangsstufe über die Fuchs- und die Igel-Klasse.

Das Team der Ratoldusschule heißt die neuen Schüler*innen herzlich willkommen und wünscht ihnen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt.