Schule ist für Kinder da - nicht andersrum

Wir sind eine vielfältige Schule! Unsere Schülerinnen und Schüler kommen vor allem aus Radolfzell, aber auch aus den umliegenden Gemeinden, wie zum Beispiel Allensbach oder Güttingen. Viele Kinder und Jugendliche kommen zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Einige nehmen den Zug oder den Bus. Unsere Schule ist nicht nur ein Ort zum Lernen, sondern auch zum Leben: Da in den Klassen 1-4 eine Ganztagesbetreuung möglich ist und wir in Klasse 5-10 eine verbindliche Ganztagsschule sind, verbringen unsere Schüler/ -innen hier viel Zeit. In unserer Mittagspause ist deswegen Zeit, mit Freundinnen und Freunden gemeinsam zu essen und an einem Angebot der Mittagsfreizeit teilzunehmen. Die Kinder und Jugendlichen können im Chillraum plaudern, Fußballspielen, im Lesezimmer lesen, an einem Theaterprojekt teilnehmen oder sich einfach nur in einem ruhigen Raum bei Musik entspannen.
Jede Klasse hat ein Klassensprecherteam, das sich um die Angelegenheiten der Klasse kümmert. Ein Mal die Woche findet der Klassenrat statt, in dem gemeinsam mit den Lernbegleitern und bei Bedarf auch mit dem Sozialpädagogen über alles gesprochen wird, was der Klasse wichtig ist. Zum Beispiel planen wir im Klassenrat die nächsten Ausflüge oder schlichten Streitigkeiten.
Schülerinnen und Schüler dürfen ihren Schulalltag aktiv mitgestalten, dazu gibt es die SMV (Schülermitverantwortung).

 Bild: Kinder im Opti auf dem See

Volle Fahrt voraus ...

 Bild: Entspannung im Chillraum

Entspannte Mittagsfreizeit